„Hypnose hilft, auch wenn alles andere versagt.“

James Braid, englischer Chirurg (1795 – 1860)

Das Verfahren der Hypnose zeigt sich mir als ein Schlüssel zu unseren inneren Ressourcen, zu unserem schlummernden Potential, zu all den unbewussten Aspekten unserer Selbst, zu denen wir im normalen Wachzustand selten Zugang finden. Hypnose ist einer von vielen Wegen zu uns selbst.

Hypnose – der sanfte Weg nach Innen:

Viele Menschen haben im ersten Moment Angst, wenn sie das Wort Hypnose hören. Woran liegt das? Ein Eindruck, der sich mir immer wieder bestätigt ist, dass durch sogenannte Blitz- und Showhypnosen im Fernsehen einfach ein falscher Eindruck vermittelt wird. Die Menschen haben häufig Angst vor Kontrollverlust, dabei hat das im Fernsehen Gezeigte in keiner Weise etwas mit dem Ablauf einer therapeutischen Hypnose-Sitzung zu tun. Im Gegenteil.  Bei der therapeutischen Hypnose, erfährt der Klient sogar mehr Selbstkontrolle als im Wachzustand. Wie kann das sein? Im Grunde genommen gleicht der Zustand der hypnotischen Trance einem tiefen-entspannten und zugleich stark nach innen gerichtetem Wachzustand. Wir sind dabie vollkommen klar und vollkommen auf uns selbst fokussiert. Dieser nach Innen gerichtete Fokus ermöglicht uns den Zugriff auf innere Bilder, unverarbeitete Erinnerungen und ungeahnte Möglichkeiten dessen was wir sind und sein können. Auch die Ursachen von Ängsten, Blockaden, Krankheiten und sonstigen Herausforderungen in unserem Leben lassen sich in der Hypnotischen Trance aufdecken. Der Kontakt zu unserem inneren Kern ermöglicht Lösungsansätze für ungeklärte Themen, die Integration unverarbeiteter Erfahrungen und eine Aktivierung unserer Selbstheilungskräfte.

Tief in unserem Selbst finden wir kreative Möglichkeiten unser Leben aktiv zu gestalten, unbewusste Qualitäten, sowie innere Stärke und Vertrauen, die wir für die Herausforderungen des Lebens nutzen können. Schließlich ist die Hypnose auch ein Weg zu authentischer Selbstliebe, zu innerer Harmonie und zu einer Wachheit, die unserem Leben eine neue Qualität und Intensität verleihen kann.

Bist du bereit, mehr über dich selbst zu erfahren?

Das Verfahren der Hypnose hat sich in der Psychotherapie als nachhaltige Heilmethode bewährt und wird mittlerweile auch vom „Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie“ als wissenschaftlich fundierte Methode anerkannt.