Über die Schaffenskraft

Über die Schaffenskraft

Mysterium Mensch: Als intelligente, fühlende und kreative Wesen haben wir die Macht zu erschaffen. Uns selbst, unser Leben, vielleicht sogar ein Lebenswerk. Ob bewusst oder unbewusst, wir erschaffen genaugenommen die ganze Zeit. Allein ein einziger Gedankenimpuls ist schon etwas Erschaffenes. Ob sich dieser zu einer Vision weiterentwickelt und manifestiert, oder sogleich fast unbemerkt verpufft, liegt in unserer Hand.

Doch ist es wirklich so einfach? Die Antwort lautet: Ja und Nein. Wir alle haben das Potential ein perfekt zu uns passendes Leben zu kreieren. Doch in einigen Bereichen können tiefe Sehnsüchte unerfüllt bleiben. Warum ist das so?

Jeder Mensch hat eine individuelle Wahrnehmung, basierend auf seinen Erfahrungen. Diese prägt so ziemlich alles im Leben eines Menschen. UND, sie ist –Gott sei Dank- veränderbar!

Wie können wir unsere individuelle Wahrnehmung besser verstehen und dieses Verständnis für uns nutzen? Dazu brauchen wir meines Erachtens zunächst 3 wesentliche Punkte:

  1. ein grundlegendes Verständnis davon, wie wir funktionieren.
  2. Klarheit über das was wir wollen.
  3. Klarheit über das was uns vom Erreichen unserer Ziele und             Wünsche abhält.

Um nun erfolgreich zu kreieren, sei es sich selbst neu zu erfinden oder ein bestimmtes Ziel zu erreichen, brauchen wir meines Erachtens wiederum 3 Punkte:

  1. Integration & Aktivierung innerer (verborgener) Anteile.
  2. Das Loslassen einschränkender Glaubenssätze, Konzepte und Verstrickungen.
  3. Das „Know-how“ des Erschaffens.

Was möchten Sie erschaffen? In diesem Jahr? In diesem Leben?

Als Biologin und staatlich geprüfte Heilpraktikerin, begleite ich Menschen die zu mir kommen gern in ihrem persönlichen Schaffens- und Wachstumsprozess. Ich freue mich mein Wissen und Verständnis über das „Mysterium Mensch“ weiterzugeben, sowie wertvolle Werkzeuge zur Potentialentfaltung zu teilen.

Einzeltermine sind nach Absprache in zwei Praxen in Berlin  und auch über Skype buchbar. Bei Interesse sprechen Sie mich einfach darauf an.

Mit besten Grüßen,

Julia Krause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*